Schriftgröße A A A

Schöcklland-Gemeinden starten gemeinsam Klimaschutzmaßnahmen

 

Die Schöcklland-Gemeinden Eggersdorf bei Graz, Kumberg, St. Radegund bei Graz, Stattegg und Weinitzen haben ihre Kräfte gebündelt und starten nun mit der Umsetzung von verschiedenen Klimaschutzmaßnahmen. Bei der Auswahl der Maßnahmen flossen nicht nur die Ergebnisse der Onlinebefragung ein, sondern es wurden auch die Ergebnisse aus den Workshops der Bevölkerung sowie der Gemeinderäte, zahlreiche Gespräche sowie Anregungen aus der Region berücksichtigt. Folgende Klimaschutzmaßnahmen wurden dabei ausgewählt und in den nächsten 2 Jahren umgesetzt:

  1. Einrichtung einer zentralen Ansprechperson / eines Projektleiters für sämtliche Fragen des Klimaschutzes im Umfang einer Halbtagsstelle
  2. Kostenlose Sprechtage und Unterstützungen bei Förderungen sowie Förderabwicklungen durch einen Projektleiter
  3. Umfassende Informationsvermittlung, Öffentlichkeitsarbeit und Bewusstseinsbildung
  4. Kommunale Energiebuchhaltung: Erfassung des Ist-Zustandes für Strom, Wärme, Wasser im Bereich öffentlicher Gebäude und öffentlicher Außenbeleuchtung bzw. Anlagen
  5. Klimaschutzorientierte, effiziente und erneuerbare Trinkwasserversorgung
  6. Fossilen Kesseltausch (Raus aus fossilem Öl und Gas) sowie Klimaschutzorientierung im Baubereich forcieren
  7. Forcieren von Energiegemeinschaften
  8. Photovoltaik, Kleinwindkraft und Stromspeicher ausbauen (inkl. Unterstützung beim Stromnetz-Zutritt)
  9. Förderung der aktiven Mobilität (= Alltagsradeln und -gehen)
  10. Umsetzung eines Klimaplanspieles für Jugendliche sowie für Erwachsene
  11. Es soll eine Harmonisierung der kommunalen Umwelt-Förderungen sondiert werden (inkl. Kriterien und Höhe)
  12. Konzeption bzw. Machbarkeitsstudie eines kommunalen „Leuchtturm- bzw. Vorzeigeprojektes“
  13. Forcieren einer nachhaltigen Nah- und Abwärme samt holz- und gasförmiger Biomasse
  14. Sanfte bzw. klimaschutzorientierte Mobilitäts- und Verkehrsplanung forcieren

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Klima- und Energiefonds gefördert und im Rahmen des Programms „Klima- und Energiemodellregionen“ durchgeführt.

 

Medienaussendung vom 29.September - Gemeinsam handeln für ein klimafreundliches Schöcklland

Medienaussendung vom 10.Oktober 2023 - Was macht die KEM Region Schöcklland in der Nacht ?

Medienaussendung vom 07. November 2023 - Die Gemeinden der KEM Region Schöcklland gestalten die Energiewende mit lokalen Energiegemeinschaften

Medienaussendung vom 24. November 2023 - So kann kommunale Energiepolitik in den Gemeinden unserer Region erfolgreich und mit Auszeichnung funktionieren

Medienaussendung vom 20. Dezember 2023 - Gutes Klima für KEM & KLAR ! in unseren Gemeinderäten

Medienaussendung vom 31. Dezember 2023 - 2024 bietet beste Aussichten für Fördermittel für Bürger und Gemeinden in unserer KEM & KLAR ! Region Schöcklland

 

 Leitbilder sind richtungsweisend für eine nachhaltige Zukunft !

 

 

 

Zum Anfang der Seite